Chronic Care Management

Gehören Sie zu den Menschen, welche unter einer oder mehreren chronischen Krankheiten leiden? Wir stellen Sie ins Zentrum unserer Bemühungen und koordinieren ihre multidisziplinäre Behandlung nach den Kriterien des Chronic Care Managment von Wagner.

 

Chronische Erkrankungen

Chronische Erkrankungen zeichnen sich dadurch aus, dass eine Heilung nicht möglich ist, und dass therapeutische Wirkungen nur durch die Eigenaktivität und Mittätigkeit des Patienten eintreten können - Patienten müssen lernen, mit der Erkrankung zu leben.

Als Hausarzt betreue ich zusammen mit meinem Team seit jeher auch chronisch kranke Patienten. Mit dem Modell von Wagner steht uns nun ein Konzept zur Verfügung, welches gut in den hausärztlichen Kontext eingebettet werden kann. Dadurch sind Grundversorgerteams dazu prädestiniert, in eine „produktive Interaktion“ mit ihren Patienten einzutreten, die als Grundlage von „Chronic Care“ anzusehen ist, weil dabei gemeinsam mit dem Patienten und seinen Angehörigen angemessene Therapieziele und –strategien erarbeitet werden.. Es ist unsere hausärztliche Kenntnis von Person und Umfeld, die es uns erlaubt, Motivation, Informationsstand und Therapieadhärenz chronisch Kranker zu fördern.

Selbstmanagement
Die Unterstützung des Selbstmanagements stellt ein wichtiges Element in unserer Betreuung chronisch kranker Menschen dar. Durch die Vermittlung grundlegender Kenntnisse über die Erkrankung, deren Auswirkungen auf verschiedene Lebensbereiche sowie diesbezügliche Handlungsoptionen möchten wir Patienten in die Lage versetzt werden, die Rolle eines aktiven „Krankheitsmanagers“ zu übernehmen und informierte Entscheidungen für ihr Leben zu treffen (Selbstmanagement und Empowerment-Konzept). Nach dem ein Fundament durch Patientenschulung gelegt ist, bleibt für mich und mein Team die Aufgabe, unsere chronisch kranken Patienten langfristig zu motivieren und die Kontinuität des Selbstmanagements zu erhalten.

Monitoring
Monitoring im Behandlungsprozess ist die regelmässige und systematische Beobachtung der Behandlungseffekte und –ergebnisse; es trägt somit zum langfristigen Erfolg der therapeutischen Massnahmen bei. Bei der Auswahl von relevanten Parametern für das Monitoring werden die Patientenbedürfnisse von uns möglichst umfassend einbezogen. Monitoring wird in der Regel von unseren Praxisassistentinnen in Zusammenarbeit mit dem Patienten durchgeführt und ist essentiell in unserer Hausarztpraxis.

Organisation
Um diesen kontinuierlichen Interaktionsprozess ('Kreislaufprozess') zwischen Praxisteam und Patienten mit chronischer Erkrankung zu gewährleisten, bemühen wir uns um geeignete Praxisstrukturen (Remindersysteme, optimierte Dokumentation, Beratungstools, etc.). Der Einbezug des gesamten Praxisteams und unserer externen Partner in unser „Chronic Care Management“ sollen den Erfolg unserer Bemühungen stärken.

 

"Nach unserer Überzeugung gibt es kein größeres und wirksameres Mittel zu wechselseitiger Bildung als das Zusammenarbeiten"     J.W. Goethe.
Wir alle sind stolz darauf, ein gutes Team zu sein. Weil jeder von uns seine Arbeit gut und gerne tut, trägt jeder zur guten, entspannten Praxisatmosphäre bei, welche unsere Patienten besonders schätzen. Wir freuen uns darüber!

Möchten Sie einen Termin vereinbaren?    

Terminanfrage